Verkehrserschwerung bzw. Verkehrssperrung Krauchthalstrasse, Abzweigung Habstetten bis Hub im Juni bis August 2017

Aufgrund von Anpassungsarbeiten an der Kantonsstrasse gilt für die Zeit vom 26. Juni 2017, 07.30 Uhr bis Freitag, 4. August 2017, 17.00 Uhr folgende Verkehrserschwerung bzw. Verkehrssperrung:

  • Vom Montag, 26. Juni 2017, 07.30 Uhr bis Freitag, 4. August 2017, 17.00 Uhr etappenweise einspurige Verkehrsführung, mit Verkehrsdienst und Lichtsignalanlage geregelt. Es ist mit kurzen Wartezeiten zu rechnen.

  • Der Belagseinbau erfolgt am 27. Juli 2017, ab 05.00 Uhr, auf der Teilstrecke im Huebgraben bis mindestens nach Abzweigung Geristein. Am 28. Juli 2017, ab 05.00 Uhr erfolgt der Rest der Strecke bis kurz vor Abzweigung Habstetten. Während des Belagseinbaus ist der jeweils betroffene Abschnitt vollständig gesperrt. (Bei schlechter Witterung verschiebt sich die Sperrung um je einen Tag).

  • Die Anwohner im Bereich Abzweigung Geristein - Abzweigung Habstetten, haben die Möglichkeit, ihr Auto auf dem öffentlichen Parkplatz oder rund ums Restaurant Linde zu Parkieren (Zugang zu den Mulden freihalten).
  • Während der Totalsperrung wird der Verkehr grossräumig umgeleitet über Stettlen - Boll und durchs Lindental, die Umfahrungsroute ist entsprechend signalisiert.

  • Die PostAuto-Linie 451 hat während der Verkehrssperrung (27. Juli bis 28. Juli 2017) keine Verbindung zwischen Bolligen und Krauchthal. Die Verbindung wird via Boll-Utzigen und Lindental sichergestellt, es muss mit Verspätungen und Anschlussbrüchen gerechnet werden. Bitte beachten Sie die Informationen an den Haltestellen.

  • Während den Bauarbeiten wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h verfügt.

Bei Fragen steht Ihnen das Strasseninspektorat Mittelland Nord (031 924 27 27) zur Verfügung.

Die amtliche Pulbikation erfolgt im Anzeiger Burgdorf vom 29. Juni 2017 und 6. Juli 2017.