Oeffentliche Mitwirkung Erweiterung Deponie Laufengraben (Gemeinden Bolligen und Krauchthal) Änderung der kant. Überbauungsordnung

Die Justiz-, Gemeinde und Kirchendirektion, vertreten durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR), legt gestützt auf Art. 102 Abs. 1 lit. a BauG und Art. 121 Abs. 1 BauV vom 13. Mai bis am 7. Juni 2013 zur öffentlichen Mitwirkung gemäss Art. 58 BauG auf:

  • Erweiterung Deponie Laufengraben: Geografische Einordnung, Kennzahlen, Längs-und Querprofil
  • Erläuterungen

Zur Zeit steht das Konzept der Deponieerweiterung zur Diskussion. Nach der Mitwirkungsauswertung wird die Planung bereinigt. Die Anpassung der kant. Überbauungsordnung wird voraussichtlich 2014 öffentlich aufgelegt.

Die Unterlagen liegen zur Einsicht werktags von 08.30-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr auf:

  • Amt für Gemeinden und Raumordnung, Abteilung Orts- und Regionalplanung, Nydeg­gasse 11/13, 3011 Bern
  • Bauverwaltung Bolligen, Hühnerbühlstrasse 3, 3065 Bolligen
  • Gemeindeverwaltung Krauchthal, Länggasse 1, 3326 Krauchthal (Freitag jeweils von 08.00 - 13.00 Uhr)
  • Homepage www.jgk.be.ch > Raumplanung > Aktuell

Die Bevölkerung wird zusätzlich informiert:

  • Öffentliche Informationsveranstaltung am 16. Mai 2013, 19.00h bis 20.30h
    Ort: Restaurant Laufenbad, Säli 1. Stock, Laufeweg 553, 3326 Krauchthal-Hub

Mitwirkungseingaben sind schriftlich bis 7. Juni 2013 zu richten an:

  • Amt für Gemeinden und Raumordnung, Abteilung Orts- und Regionalplanung,
    Nydeggasse 11/13, 3011 Bern, oundr@jgk.be.ch

Auflageakten: