Neuer Geh- und Radweg Lindentalstrasse

Gute Witterung vorausgesetzt, starten die Bauarbeiten für den neuen Geh- und Radweg Mitte Mai 2019. Gleichzeitig wird die Wasserversorgungsleitung erneuert.

Gearbeitet wird parallel in zwei Gruppen: Eine Baugruppe startet beim Dorfausgang Boll und wird sich bis Ende 2019 in Bauabschnitten von ca. 100 Metern Länge das Lindental "hinaufarbeiten". Eine zweite Baugruppe konzentriert sich auf den Bereich "vorderes Lindental", wo bis im Sommer 2020 zusätzlich auch die Strasse saniert wird.

Der Geh- und Radweg verläuft aus Platzgründen direkt neben der Strasse, wird also zum Trottoir. Das Tempolimit wird von 60 auf 50 km/h reduziert. Eingangs und ausgangs des Weilers werden Bodenwellen eingebaut, um das Einhalten des Tempolimits zu gewährleisten und ein sicheres Queren des Fuss- und Veloverkehrs zu gewährleisten. Im 2020 werden die Baugruppen den Geh- und Radweg vom vorderen Lindental etappenweise bis ins Linental Dorf fertigstellen.

Da parallel in zwei Gruppen gearbeitet wird, gibt es auf der Lindentalstrasse in den nächsten Monaten gleichzeitig zwei Baustellen mit Lichtsignalregelung. Im Bereich der jeweiligen Bauabschnitten ist nur eine Fahrspur befahrbar. Um die Wartezeiten für Autofahrende zu minimieren, hat sich der Kanton dafür entschieden, die Bauabschnitte kurz zu halten - was aber zur Folge hat, dass es insgesamt 35 Bauabschnitte gibt.


Für Zufussgehende wird auf jedem Bauabschnitt ein sicherer Durchgangsbereich eingerichtet. Velofahrende können die Baustelle entweder fahrend (mit dem Autoverkehr) passieren oder stossend mit dem Fussverkehr.