Listenauskünfte

Gesuche für Listenauskünfte aus dem Einwohnerregister sind schriftlich und mit dem offiziellen Gesuchsformular der Einwohnergemeinde Krauchthal einzureichen.
Die erstmalige Bekanntgabe einer Listenauskunft erfolgt gemäss Art. 2 des Datenschutzreglements der Einwohnergemeinde Krauchthal ausschliesslich durch Verfügung.
Für die Erstellung der Listen wird die Aufwandgebühr I gemäss Gebührenverordnung der Einwohngergemeinde Krauchthal vom 1. Mai 2012 angewendet. In diesem Preis sind die Materialkosten für den Druck der Liste bereits inbegriffen. Für den zusätzlichen Druck von Adressetiketten wird pro Bogen Fr. 1.00 verrechnet.
Über einen Erlass der Gebür entscheidet der Gemeinderat Krauchthal auf schriftliches Gesuch hin.